Schlagwort-Archiv: RDF

Apr 29 2013

WordPress Linked Data Plugin installieren

Mein WordPress-Plugin zur Veröffentlichung von Bloginhalten als Linked Data, kurz wp-linked-data, ist nun auch über das WordPress-Plugin-Repository verfügbar. Die Installation ist mit wenigen Klicks erledigt. Wie die meisten anderen Plugins könnt ihr es nun über eueren WordPress-Administrationsbereich finden und installieren. Sucht einfach nach „wp-linked-data“ oder „Linked Data“.

Auch eine offizielle Seite bei wordpress.org hat …

Weiter lesen »

Apr 20 2013

WordPress Bloginhalte als Linked Data

Dieses Blog veröffentlicht nun selbst Linked Data, statt nur darüber zu berichten. Dazu habe ich ein kleines WordPress-Plugin geschrieben, das die Bloginhalte über Content-Negotiation auch in verschiedenen RDF-Formaten verfügbar macht.

Blogartikel als „abstraktes Ding“, nicht als HTML-Dokument, bekommen eine eigene, um #it erweiterte URI. Das Web-Dokument, das gerade in eurem Browser geöffnet ist, ist …

Weiter lesen »

Feb 15 2013

groovyrdf vereinfacht WebID-Publizierung

In Version 0.2.1 vereinfacht groovyrdf nun auch die Veröffentlichung von RSA-Public-Keys. Dazu muss einfach die Methode ‚publicKey‘ innerhalb der den Key besitzenden Resource aufgerufen werden. In folgendem Beispiel bekommt Alice einen Public Key zugewiesen:

RdfData rdfData = rdfBuilder { „http://example.com/resource/alice“ { publicKey ( ‚#alicePublicKey‘, label: ‚Public Key of Alice‘, modulus: ‚2cbf8fff963dea33ee7d4f007ae‘, exponent: 65537 ) …

Weiter lesen »

Dez 15 2012

groovyrdf 0.2 veröffentlicht

Es ist mittlerweile schon über 1 Jahr her, dass ich mit groovyrdf eine Bibliothek zur einfachen Erzeugung von RDF-Daten mit Groovy veröffentlicht habe. Nun ist endlich das 2. Release da, und es bringt interessante Neuerungen mit sich.

Neben dem Erzeugen von RDF ist mit Version 0.2 auch das elegante Auslesen und Verarbeiten von …

Weiter lesen »

Mai 03 2012

Linked Data: Mehr als nur RDF

Das Beispiel offenerhaushalt.de zeigt, dass zur Partizipation am Web of Data mehr gehört, als die Veröffentlichung von RDF/XML-Daten. Es lohnt sich dennoch, den Schritt zu „Linked Data“ zu gehen.

Die Veröffentlichung von Daten im RDF-Format gehört zu den Linked Data Grundprinzipien, die Tim Berners-Lee aufgestellt hat. Daher freue ich …

Weiter lesen »

Dez 21 2011

Linked Data Patterns

Wie wähle ich meine URIs richtig? Wie strukturiere ich meine RDF-Daten? Und wie verarbeite ich im Web verfügbare Daten am besten?

Auch im Themenkomplex Linked Data gibt es immer wiederkehrende Problemstellungen, die von anderen längst gelöst wurden. Zum Glück stehen uns auch hier eine Reihe von Patterns und Best Practices zur Verfügung. Leigh Dodds und …

Weiter lesen »

Sep 28 2011

Linked Data Social Network

Ich beschäftige mich nicht nur theoretisch mit den Themen Linked Data und dezentralen sozialen Netzwerken, sondern arbeite derzeit auch ganz konkret an einer Social Network Plattform auf Basis von Linked Data. Dass was ich seit gestern online habe, würde ich aber nicht mal als Pre-Alpha bezeichnen, also erwartet nicht zu viel, falls ihr auf den …

Weiter lesen »

Sep 21 2011

Content-Negotiation mit Grails

Content-Negotiation, zu Deutsch Inhaltsvereinbarung, ermöglicht es dem Webserver unterschiedliche Repräsentationen einer Resource an den Client auszuliefern und ist damit eine wichtige Funktion im Web of Data. Nehmen wir zum Beispiel an, die folgende URI identifiziert die Stadt Berlin:

http://example.com/city/berlin

Web-Browser fordern für gewöhnlich HTML-Dokumente an und sollen daher beim Abruf dieser URI eine schön …

Weiter lesen »

Sep 09 2011

Das Web als Social Network

Linked Data eignet sich hervorragend um Soziale Netzwerke im Web abzubilden, die genauso dezentral funktionieren wir das altbekannte WWW. Wie ich bereits erklärt habe, gibt es im „Web of Data“ nicht nur Dokumente, sondern alle möglichen „Dinge“ können durch URIs identifiziert werden. Zu diesen „Dingen“ gehören auch Personen und ihre Beziehungen.

Zunächst müssen …

Weiter lesen »

Aug 29 2011

RDF auf Groovy-Art

Wie bereits angekündigt arbeite ich derzeit an einer Domain-Specific-Language / Bibliothek um RDF mit Groovy zu erzeugen. Das erste Release ist nun verfügbar. Die Vorzüge erkennt man am besten an einem kleinen Code-Beispiel:

RdfData rdfData = rdfBuilder { „http://example.com/resource/alice“ { a „http://example.com/vocab/Person“ „http://example.com/vocab/name“ „Alice“ } }

Dieser Ausdruck ist äquivalent zu folgenden RDF-Daten im TURTLE-Format:

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «